Neue Horizonte für die Leitungsauskunft

Das bewährte Leitungsauskunftssystem der BIL eG wurde neu ausgerichtet und präsentiert sich mit einem erweiterten Leistungsportfolio, vielfältigen Serviceangeboten und einer neu strukturierten Organisation.

Innovative Servicebausteine, flexible Beitragsoptionen und Testmodelle befinden sich in der Entwicklung. In intensiver Zusammenarbeit mit Anwender*innen und Expert*innen ist ein neues BIL-System entstanden, das nun schrittweise in den Markt eingeführt wird.

BIL baut auf seinem genossenschaftlichen Betreibernetzwerk auf und geht noch zielgerichteter auf die vielfältigen Anforderungen der Branche ein. Das übergeordnete Ziel besteht darin, das BIL-System in einem noch dichteren Netz von Betreibern zu etablieren und es für Anwendungsfälle jenseits der klassischen Leitungsauskunft zu qualifizieren, wie sie bereits in der Vergangenheit z. B. gemeinsam mit der #Bundesnetzagentur oder den #Übertragungsnetzbetreibern Strom umgesetzt wurden.

Intern wurde eine neue #Organisationsstruktur eingeführt. Diese Struktur verknüpft nahtlos Produktentwicklung, Unternehmensentwicklung, strategische Kommunikation und eine intensivere Kundenbetreuung miteinander. Jens Focke, Vorstandsmitglied der ersten Stunde und Wegbereiter, übergibt den Staffelstab an sein Team, um dieses Ziel zu erreichen.

Der Aufsichtsrat der BIL eG bedankt sich bei Herrn Focke für seine geleistete Aufbauarbeit und wünscht ihm persönlich und für seine berufliche Zukunft alles Gute.

Alle Beiträge und Neuigkeiten

Pressekontakt:

BIL eG
Josef-Wirmer-Str. 1-3
53123 Bonn

Ansprechpartnerin:
Anouk Kaminske