Kommunale Anfrage

Kommunen können behördliche Planfeststellungverfahren über das BIL Portal den dort organisierten Leitungsbetreibern zugänglich machen. Die BIL Netzwerkpartner können bei ermittelter Zuständigkeit alle Daten und Unterlagen zu einem Planverfahren über das BIL Portal abrufen und darüber ihre Stellungnahme abgeben. Die behördlichen Planfeststellungsverfahren können auch aus lokalen Planungsinformations- und Beteiligungsservern stammen (z. B. tetraeder gmbH, Dortmund).
Der BIL Anfragetyp „behördliche Planung“ erlaubt die Abfrage von Multipolygonen zur Abbildung von Bebauungsflächen zusammen mit Ausgleichsflächen zu Ersatzmaßnahmen. Außerdem gestattet dieser Planungstyp die Eingabe von großen Anfragefläche von >20 km² .
Der anfragenden Kommune wird die Zuständigkeit der BIL-Netzwerkpartner, sowohl als BIL Positivliste als auch eine BIL Negativliste als Ergebnis angezeigt.
Seit Juli 2020 existiert die Schnittstelle zwischen dem BIL Portal und dem tetraeder Portal Planungsinformations- und Beteiligungsserver (PB). Darüber können Kommunen nun direkt die bei BIL organisierten Betreiber in ihren Planungsprozess miteinbeziehen. Die BIL-Netzwerkpartner erhalten nun auch die Anfragen aus der Online-Beteiligung in der Bauleitplanung standardisiert und über einen Kommunikationskanal.
Und wie genau das funktioniert, können Sie sich hier anschauen.
Menü