BIL Report Archiv

Kompetenter Themenmix im Kontext der Leitungsauskunft

Nachfolgend finden Sie Artikel aus vergangenen BIL Reports der Jahre 2016-2019.
Den aktuelle BIL Report 2020 finden Sie hier

  ThemenAutor*innenErscheinungsjahr
AnsichtSchützen wir unsere Anlagen ausreichend vor Hackerangriffen?Jürgen Schmidt, CSE Institut2019
AnsichtBIL 2.0 - Zukünftige Anforderungen an die digitale LeitungsauskunftEva Benz und Jens Focke, BIL eG2019
AnsichtDer BIL-Einsatz bei einem TK-Netzbetreiber / BreitbandMatthias Wirz, Telia Carrier Germany GmbH2019
AnsichtDie Fragen der Energiewende gemeinsam angehenHans-Willy Theilmeier-Adelhoff, Open Grid Europe GmbH2019
AnsichtDer Leitungserkundungsprozess muss für die Bauwirtschaft leistbar bleiben - das kann nur gemeinsam geschafft werden!Eugen Dempfle, ALIZ GmbH & Co. KG2019
AnsichtDas Planungsverfahren für Höchstspannungsleitungen nach dem NABEGPeter Durinke, Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB2019
AnsichtDas Webportal als KommunikationsinstrumentEva Benz und Andreas Hartke, GEOMAGIC GmbH2019
AnsichtEnergiewende und Leitungsauskunft - Neue Informationswege für das Übertragungsnetz der ZukunftLars Henter, Amprion GmbH2018
AnsichtDie Genossenschaften: Werte schaffen WerteHans-Peter Leimbach, Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.2018
AnsichtGewährleistung der technischen Sicherheit von Gasinfrastrukturen in DeutschlandAlfred Klees und Anika Groos, Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.2018
AnsichtKabel- und LeitungsschädenHeike Böhmer, Geschäftsführende Direktorin des IFB2018
AnsichtAktueller Rechtsrahmen für LeitungsauskünfteRA Markus Heinrich, Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte
Partnerschaft mbB
2018
AnsichtIst die Zentralisierung der Bauanfrage überfällig?Jens Focke, BIL eG2018
AnsichtGemeinsam Eins: Die Bauanfrage im digitalen ZeitalterJens Focke, BIL eG2016
AnsichtPipeline-Security Schutz der kritischen Infrastruktur Gas vor FremdeinwirkungProf. Dr.-Ing. Jürgen Schmidt, Center of Safety Excellence (CSE)2016
AnsichtLeitungsauskunft im Rechtskontext - Rahmenbedingungen und GestaltungsspielräumeRA Markus Heinrich, Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte
Partnerschaft mbB
2016
Menü