Aktuelle News
Erster BIL Report 2016 erschienen

Leistungen

BIL bietet für die zentrale Leitungsauskunft einen internetbasierten – also durchgängig verfügbaren – Prozess, der auf der digitalen Verarbeitung von geographischen Lageinformationen und digitaler Baubeschreibung aufbaut.

BIL konzentriert sich ganz bewusst auf den Kernprozess der Anfrage und übermittelt Anfrageinformationen nach Zuständigkeitsprüfung an den Betreiber. Die Daten des Betreibers, der Prozess der Betroffenheitsprüfung und die Planauskunft verbleiben in der Verantwortung der Betreiber, an dessen internem Workflow und Systemumgebung nichts geändert wird. BIL fungiert als Mittler zwischen den Parteien und archiviert die ausgetauschten Informationen. Die Anfrage erreicht alle in BIL-organisierten Leitungsbetreiber. Durch die Verschneidung der Baufläche mit den (für den Anfragenden unsichtbaren) Zuständigkeitsflächen der Betreiber prüft BIL online die Zuständigkeit und liefert dem Anfragenden eine Liste mit einem oder mehreren zuständigen Betreibern. Nur die zuständigen Betreiber erhalten die Information aus BIL, prüfen anhand dessen ihre eigene Betroffenheit und kommunizieren alle Informationen über das BIL-Portal.

 

schema-neu

Die wesentliche Aufgaben und Funktion der BIL-Infrastruktur besteht in der digitalen Zuständigkeitsprüfung und der Kommunikation über das Portal. Von Seiten des Betreibers sind dazu lediglich die sogenannten Zuständigkeitsflächen in BIL zu hinterlegen, deren Ausdehnung der Betreiber als Korridor um eine Pipeline oder als Fläche um sein Versorgungsgebiet selber festlegt. Die Übertragung an BIL erfolgt in marktüblichen graphischen Datenformaten. Sie umfasst nur selbstdefinierte Flächenpolygone, aber keinerlei Leitungsdaten und Leitungsverläufe. Für die Einstellung und Aktualisierung der Zuständigkeitsflächen ist der Betreiber selbst verantwortlich.

Zum Leistungsumfang von BIL gehören die folgenden Punkte:

  • Bereitstellung BIL-Portal, BIL-Backend
  • Datenintegrationsfunktionalität im BIL-Backend
  • Einstellmöglichkeit für klassifizierte Bauanfragen
  • Zuständigkeitsanalyse auf Basis der Daten im Backend
  • Zuständigkeitsmitteilung von Portal an Leitungsbetreiber
  • Online verfügbare Positiv- / Negativliste zuständiger Betreiber
  • Reportingmöglichkeiten

Die Nutzung durch die Anfragenden erfolgt nach der Registrierung kostenfrei. Der BIL Leistungsumfang ist in den Vertragsunterlagen und korrespondierenden Anlagen beschrieben und besteht aus den folgenden Komponenten:

  • IT-technische Beschreibung
  • IT-Infrastruktur/Systembeschreibung
  • Funktionaler Umfang der Anwendung
  • Gebührenordnung und Berechnungsmodell

Das System unterliegt vertraglicher gesicherter Wartungs- und Weiterentwicklungsaktivitäten, die im technischen BIL Anwenderkreis diskutiert und kommuniziert werden.